Wann darf Ihr Hund zu uns:

Wir möchten Sie bitten, das Sie Verständnis haben, wenn wir Ihren Hund nicht annehmen können, wenn folgende Punkte nicht vorliegen. Im Interesse Ihres, und auch der anderen sowie unserer eigenen Hunde, ist es nötig, einen Schutz vor Krankheiten und Infektionen einzuhalten. 

 (Sollte eine sehr kurzfristige Notaufnahme zwingend erforderlich sein (aus Krankheitsgründen etc.), helfen wir gerne, wenn unser Quarantäneraum frei ist. Sie müssen sich aber bewusst sein, das Ihr Hund dann nicht mit anderen Hunden zusammen geführt werden kann, wenn keine vollständigen Unterlagen vorliegen. Ebenso wird er in Quarantäne gehalten werden müssen. Dies bedeutet einen Mehraufwand zu den normalen Kosten dann 10,00 € pro Tag. )

 

 Ihr Hund muss

- Haftpflichtversichert sein (inkl. Fremdbetreuung),

 

- geimpft gegen 

  • Tollwut/
  • Staupe
  • Parvovirose
  • Hepatitis contagiosa canis
  • Leptospirose

zus. empfohlen: Zwingerhusten

 

- steuerlich angemeldet sein

 

- Wurmkur erhalten haben (Bescheinigung des Tierarztes)

 

- Floh/Zeckenprophylaxe erhalten haben (Bescheinigung des Tierarztes)

 

- er darf keine Parasiten oder ansteckende Krankheiten haben (Bescheinigung des Tierarztes).

 

 

Folgendes muss am Bring-Tag vorliegen:

 

1.Betreuungsvertrag

2.Kopie oder Original der Haftpflichtversicherung

3.Kopie oder Original des Impfbuches

3.Tierarzt-Bestätigung über Wurmkur, Floh/Zeckenprophylaxe und Gesundheit

4.Steuermarke oder Steuernummer

5.Kuschelshirt

6.Decke/Körbchen

(7. Notizbuch für Tiere, siehe unten.)

 

Wir reservieren keine Plätze, ohne den vorliegenden unterschriebenen Betreuungsvertrag und eine Anzahlung in Höhe von 50%. Das heißt, nur nach Anzahlung und Vertrag ist Ihnen der Platz wirklich sicher.

Der Gesamtpreis für die Unterbringung muss am Bring-Tag vorliegen.

 

 

Notizbuch für Tiere
Notizbuch für Tiere